Interne Formenkühlung

Die Interne Formenkühlung erhöht Ihre Produktivität um bis zu 200 Prozent. Gleichzeitig hilft sie dabei, die Qualität Ihrer Produkte zu verbessern, da während der Kühlphase ein Luftaustausch mit kalter Luft stattfindet. Dies wiederum ermöglicht den Abbau von Materialstress sowie eine Verkürzung der Kühlzeit.

Produkte anzeigen
Sie benötigen Hilfe bei der Produktauswahl?
Kontakt aufnehmen

Einer der kritischsten und zugleich langwierigsten Teilprozesse beim Extrusionsblasverfahren ist das Kühlen der Kunststoffteile: Das Temperaturgefälle zwischen der mittels Kaltwasser abgekühlten Außenseite und der wärmeren Innenseite verursacht extremen Materialstress. Mögliche Folgen sind eine schlechtere Qualität und das Versagen der Produkte bei Dichtheits-, Belastungs- oder Fallprüfungen.

 

Deshalb entwickelten wir eine interne Druckluft-Kühlung, das Internal Air Cooling-System (IACS). 

 

In den meisten Fällen konnten Materialeinsparungen von bis zu 10 Prozent erzielt werden. Die Amortisationszeiten liegen erfahrungsgemäß zwischen zwei Wochen und sechs Monaten.

Ihre Vorteile
Weniger Materialstress

Gleichmäßige Kühlung für weniger Materialstress und damit höhere Qualität

Produktivitätssteigerung

Steigerung der Produktivität um bis zu 200 Prozent

Materialeinsparung

Materialeinsparung um bis zu 10 Prozent

Wie funktioniert die Interne Formenkühlung?
Interne Formen Kühlung Deutsch
Produktübersicht

Das Farrag Tech-Team in Wolfurt/Österreich entwickelt mit nicht nachlassendem Innovationsgeist und mehr als 25 Jahren Erfahrung in der Kunststoffindustrie die IAC-Systeme stetig weiter.

BMB
Blow Moulding Booster
Mehr erfahren
BAC
Blow Air Chiller
Mehr erfahren

Kontakt

Wählen Sie Ihr Land aus der untenstehenden Liste.

Lasmaplast Technologie OG

T +43 7326 57051

F +43 732 65 70 51 - 20

E harald.lasinger@lasmaplast.at

FarragTech GmbH

T +43 5574 83 800

F +43 5574 83 800 11

E info@farragtech.com